Aktuelles > Bericht zum Workshop

Bericht zum Internationalen Bergbau-Workshop

Im Jahre 2003 feierte das Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ sein 10-jähriges Bestehen. Wir haben dieses Ereignis zum Anlass genommen, den 6. internationalen Bergbau-Workshop im und um das Besucherbergwerk zu veranstalten. Mit 172 Teilnehmern war der Workshop ein "voller Erfolg", dem auch die regionale Presse die gebührende Aufmerksamkeit widmete: 

Das Exkursionsgebiet erstreckte sich über den Großraum Eifel, der im Süden und Osten durch Mosel und Rhein begrenzt wird und im Westen luxemburgische, belgische und niederländische Grenzbereiche tangiert. Dabei haben uns unsere Bergbaufreunde aus Benelux in unserem grenzüberschreitenden Programm unterstützt.

Montanhistorisch wurden mit den Exkursionen das Spektrum des Bergbaus von seinen Anfängen bis zur Moderne abgedeckt: Jungsteinzeitlicher Feuersteinbergbau, keltisch-römischer, mittelalterlicher und neuzeitlicher Bergbau, sowie noch fördernde Bergwerke. Das Angebot reichte von der Gewinnung von Erzen, Steine und Erden bis hin zu Stein- und Braunkohle.

Abwechslungsreich wie die Exkursionen waren auch die Vorträge. Mit Schmunzeln und Erstaunen nahmen die Teilnehmer zur Kenntnis, dass es in Deutschland ein Ölbergwerk gegeben hat oder dass sich das Trojanische Pferd auch montanarchäologisch interpretieren lässt. Zudem wurden Vorträge zur Geschichte und zu Entwicklungsperspektiven des Bergbaus, zu Besucherbergwerken, Museen und Öffentlichkeitsarbeit sowie zur Geologie allgemein geboten. Sie sind im Tagungsband zusammengefasst, den Sie gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro zzgl. 2 Euro Versandkosten von uns beziehen können. Eine detaillierte Liste der Vortragsthemen finden Sie in der Schaltleiste unten.  

Vortrags- und Exkursionstage wechselten sich ab und wurden durch ein geselliges Rahmenprogramm aufgelockert, so dass das ungezwungene Fachsimpeln und die Pflege persönlicher Kontakte nicht zu kurz kamen. 

Die Veranstaltung wurde gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wir danken den Teilnehmern, insbesondere aber auch den Vortragenden für ihr Engagement und wünschen dem Veranstalter des 7. Bergbau-Workshops, unseren Oberharzer Bergbaufreunden, viel Glück und Erfolg bei der Ausgestaltung des Workshops im kommenden Jahr. Ein herzliches Glückauf aus Rescheid!

Ihr Workshop-Team der Grube Wohlfahrt

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert (INTERREG III A-Programme der Euregio Maas-Rhein).
Het project wordt met financiële stuen van de Europese Unie gesubsidieerd (INTERREG III A-programma van de Eurogio Maas-Rijn).
Ce projet est cofinancé par l'Union Eurpéenne (programme INTERREG III A -Euregio Meuse-Rhin).


Bericht Exkursionen Vorträge Fotos